FAQ – Häufige Fragen

  1. Wer oder was ist überhaupt St. Pauli Beachvolleyball? 
     
    Wir sind die Beachvolleyballabteilung des weltberühmten FC St. Pauli von 1910 e.V., dem Kult Club, der seit mehr als einem Jahrhundert die Piratenflagge am Millerntor – zwischen Reeperbahn und Heiligengeistfeld im Hamburger Stadtteil St. Pauli gehisst hat. Wir wurden am 09. Februar 2018 gegründet, mit dem Ziel, die Sportart Beachvolleyball in Hamburg und Umgebung als Breitensport für Alle zu fördern und allen Interessierten eine aktive Ausübung zu ermöglichen. 
    Für mehr Infos rund um uns klicke den Link: Wir über uns  
  1. Ich will Beachvolleyball spielen! Was muss ich dafür tun? 
     
    So viel beachen, wie Du willst, kannst Du bei uns! Werde dafür Mitglied des FC St. Pauli (Mitgliedschaft) und melde Dich über unser Buchungsportal für Trainings und Turniere an (Veranstaltungen). Zuvor solltest Du Dir einen Benutzeraccount für unsere Website anlegen. 
  1. Wie werde ich Mitglied? 

    Dafür musst Du den offiziellen Mitgliedsantrag ausfüllen und an die Mitgliederverwaltung des FC St. Pauli schicken. Adressen und weitere Infos dazu findest Du hier: Mitgliedschaft 
    Gerne kannst Du auch den Mitgliedsantrag in Kopie per E-Mail an info@fcstpauli-beachvolleyball.de schicken. Das hat den Vorteil, dass Dein Benutzeraccount zeitnah freigeschaltet werden kann und Du mit dem Sport treiben nicht warten musst, bis Dein Mitgliedsantrag final bearbeitet wurde und Du Deinen Mitgliedsausweis in den Händen hältst. 
  1. Wo finde ich den Mitgliedsantrag? 

    Den Mitgliedsantrag findest Du zum Download auf der Website des FC St. Pauli (Mitgliedschaft) oder direkt hier: Mitgliedsantrag   
  1. Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft beim FC St. Pauli? 

    Als Mitglied der Abteilung FC St. Pauli Beachvolleyball erhältst Du die folgenden exklusiven Vorteile
  • Du spielst und trainierst mit dem offiziellen Mikasa VLS 300 Ball des DVV und HVbV 
  • Eine umwerfende Beach-Community und viele neue, herzliche und spannende Kontakte – Besonders, wenn Du neu in Hamburg bist! 
  • Teilnahme an Veranstaltungen, die über das Buchungsportal angeboten werden (Anmeldung erforderlich; teilweise kostenpflichtig) 
  • Kostenfreies, handgenähtes, hochwertiges FC St. Pauli-Multifunktions-Tank Top aus Recyclingmaterial – Von uns gestaltet und fair hergestellt in Deutschland  
  • 15% Rabatt auf unsere designten Artikel in unserem Onlineshop (betrieben von Meergeschenke/Textilhamburg) nach Registrierung mit Deiner Mitgliedsnummer 
  • 5% Rabatt auf Beach me Camps! Wenn Du bei der Buchung angibst, dass Du Mitglied bei uns bist und anschließend den Nachweis per E-Mail an Beach me schickst, bekommst Du diesen Rabatt  
  • Treuebonus! Wenn Du ganzjährig und mindestens ein Jahr schon Mitglied in unserer Abteilung bist, kannst Du die Übernahme der Gebühr der HVbV-Beachlizenz im Wert eines Monatsbeitrages (10 €) durch die Abteilung beantragen 

    Zusätzlich erhältst Du weitere Vorteile als Vereinsmitglied des FC St. Pauli, wie zum Beispiel: 
  • Vorkaufsrecht auf Dauerkarten für das Millerntorstadion und 10 % Rabatt auf (nicht ermäßigte) Dauerkarten (nur bei Verfügbarkeit von Dauerkarten für Mitglieder) 
  • Vorkaufsrecht auf Einzelkarten zu den jeweils geltenden Konditionen (nur bei Verfügbarkeit von Einzelkarten für Heimspiele für Mitglieder) 
  • 10 % Rabatt auf Fanartikel in den Fanshops am Millerntorstadion und auf der Reeperbahn (höchstens 250 € pro Jahr) 
    Weitere Vorteile findest Du im Mitgliedsantrag. 
  1. Wie viele Mitglieder habt ihr? 

    Wir haben aktuell (Stand November 2021) 395 Mitglieder, Tendenz steigend – damit gehören wir zu den größten Beachvolleyball-Vereinen in Deutschland! Unser Motto lautet nicht zu Unrecht “You’ll never beach alone!” 😉 
  1. Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich Beachvolleyball bei St. Pauli spiele? 

    Deine Mitgliedschaft kostet Dich monatlich10 € (ermäßigt 5 €) zuzüglich einer einmaligen Aufnahmegebühr in Höhe von 20 € (ermäßigt 10 €). 
    Mehr Details zu den Mitgliedsbeiträgen kannst Du unserer Beitragsordnung entnehmen, die Du hier einsehen kannst: Beitragsordnung-FCSP-Beachvolleyball  
    Um die anfallenden Kosten für die Platzmiete und die Aufwandsentschädigungen der Trainer:innen zu decken, fällt für regelmäßige Trainingseinheiten ein Unkostenbeitrag an. Dieser beträgt in der Regel im Sommer pro 90-minütiger Einheit 10€ (5€ ermäßigt), im Winter in der Traglufthalle 17€ (13€ ermäßigt) und Indoor 20€ (16€ ermäßigt). Für die Teilnahme an Turnieren wird für ein 2er Team je nach Turnierkategorie ein Startgeld zwischen 16 und 24€ erhoben. ZoS ist im Sommer kostenfrei und im Winter kostet die 90-minütiger Session 6€. 
  1. Gibt es Ermäßigungen für zum Beispiel Jugendliche? 

    Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen einen ermäßigten Mitgliedsbeitrag von nur 5 € pro Monat und eine ermäßigte Aufnahmegebühr von nur 10 € 

    Auf schriftlichen Antrag und Zusendung des entsprechenden Nachweises erhalten diese Ermäßigung auch: 
  • Schüler:innen, Student:innen, Auszubildende für die Dauer des Schulbesuchs, Studiums bzw. der Ausbildung (bis maximal zum 28. Geburtstag) 
  • BFD‘ler und FSJ’ler für die Dauer des jeweiligen Dienstes 
  • Mitglieder ab dem 66. Geburtstag,Frührentner:innen und Schwerbehinderte (ab GdB 50) 
  • Erwerbslose Mitglieder, Empfänger von Arbeitslosengeld II und Umschüler:innen für die Dauer der Erwerbslosigkeit, des Empfangs von Sozialhilfe oder der Umschulungsmaßnahme 
  • Mitglieder, die mehr als 100 km vom Millerntor-Stadion entfernt wohnen und uns aus der Ferne unterstützen möchten. 

    Mehr Details zu den Ermäßigungen kannst Du unserer Beitragsordnung entnehmen, die Du hier einsehen kannst: Beitragsordnung-FCSP-Beachvolleyball  
  1. Wie buche ich Veranstaltungen? 

    Melde Dich zunächst mit Deinem Benutzeraccount an und buche dann eine unserer Veranstaltungen
  1. Kann ich gebuchte Veranstaltungen wieder stornieren? 

    Veranstaltungen können aus organisatorischen Gründen nicht selbst storniert werden. Bei kostenlosen Veranstaltungen sagt man die Teilnahme über die FCSP Beachvolleyball WhatsApp Gruppe ab oder schick eine Mail an uns. Wir geben den Platz dann für andere Mitglieder wieder frei. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen sucht man sich eigenständig eine Vertretung (in der Regel erstattet die Vertretung die Gebühr). Eine Erstattung durch die Abteilung ist nicht möglich.
  1. Wie kann ich meine Mitgliedschaft beenden? 

    Durch Zusendung einer Kündigung per E-Mail an die Mitgliederverwaltung
  1. Kann ich auch als Nicht-Mitglied spielen? 

    Die Sportangebote sind fast ausschließlich nur für FC St. Pauli Mitglieder nutzbar. Nur bei wenigen Veranstaltungen wie z.B. die St. Pauli Open, vereinzelten Schnupper-Trainings/ZoS können sich auch Nichtmitglieder anmelden. Aus versicherungstechnischen Gründen ist dies maximal viermal möglich. 
  1. Welche Trainingsniveaus gibt es? 

    Über diesen Link findest Du eine Übersicht über die Trainingsniveaus B1; B2; M1; M2; A1; A2: Trainingsniveaus 

    Wir haben auch einen Einstufungstest für Dich erstellt, damit die eigene Einstufung leichter fällt: Einstufungstest 
  1. Wo wird in Hamburg trainiert und gespielt? 

    Im Sommer stehen uns die Plätze im Stadtpark am Planetarium (Linnering 3, Hamburg, Hamburg, 22299, Germany) zur Verfügung und im Winter spielen wir im Beach Hamburg (Alter Teichweg 220, Hamburg, Hamburg, 22049, Germany) 
  1. Wann wird trainiert/gespielt? 

    Egal, ob Sommer oder Winter, wir trainieren und spielen ganzjährig! Die Übersicht zu den Terminen findest Du hier: Veranstaltungen  
  1. Kann ich an einem Schnuppertraining teilnehmen?

    Schnuppertrainings (kostenpflichtig) werden nur angeboten, wenn unsere Trainingskurse nicht ausgebucht sind. Unsere Mitglieder bieten aber regelmäßig bei Verhinderung/Verletzung einzelne Trainingsslots in unserer WhatsApp bzw. Signal Gruppe an. Diese kann man dann per Individualabsprache übernehmen und dem Mitglied die Gebühr direkt erstatten.  
  1. Kann ich bei euch etwas für meine Fitness tun? 

    In den Sommermonaten bieten wir wöchentlich ein Functional Beach Training an, wo wir gezielt an der Fitness arbeiten und athletische Grundlagen in Kraft, Koordination und Schnellkraft aufbauen – alles Fähigkeiten, die für ein erfolgreiches und dynamisches Beachvolleyballspiel erforderlich sind. 
  1. Was ist ZoS? 

    Zocken ohne Socken: Es handelt sich um ein offenes Format in dem sich unsere Mitglieder treffen um miteinander und gegeneinander spielen. Eine gute Gelegenheit andere Spieler:innen kennenzulernen, Freundschaften zu schließen, sich für Trainingsgruppen zu verabreden oder den Tag gemeinsam zu genießen. Aus administrativen Gründen ist für die Teilnahme eine Buchung in unserem Buchungsportal erforderlich. Im Sommer veranstalten wir dieses Event zum freien Spielen im Stadtpark (regelmäßig, kostenlos) und im Winter im Beach Hamburg (samstags oder sonntags von 16 – 19 Uhr, geringe Kostenbeteiligung). 
  1. Wie groß sind die Trainingsgruppen? 

    Pro Trainingskurs haben wir meistens 8 Spieler:innen. 
  1. Wo kann ich euer Merch bestellen? 

    In unserem Beachvolleyball Onlineshop  
  1. Wie werde ich Trainer bzw. Trainerin bei St. Pauli? 

    Du kannst dich hier bewerben Kontaktformular 
    Für mehr Infos klicke hier: Wir suchen Trainer*innen  
  1. Wer sind die Ansprechpartner:innen von St. Pauli Beachvolleyball? 

    Die Gesichter und Steckbriefe findest Du hier: Orga Team  
  1. Wie kann ich mich engagieren?  

    Wir freuen uns immer über Unterstützung! Mach mit!  
  1. Ich würde gerne als Sponsor bei euch einsteigen – geht das? 

    Wir freuen uns natürlich auch immer über finanzielle Unterstützung! Melde Dich bei unserem Sponsoring Team
  1. Welches Angebot bietet ihr für ambitionierte und sehr fortgeschrittene Beachvolleyballer:innen an? 

    Wir haben sowohl bei den Damen als auch bei den Herren einen Turnierkader bestehend aus einer Gruppe motivierter Spielerinnen und Spieler, die sich mit regelmäßigem Training mit einem qualifizierten Trainer auf die anstehenden Turniere und Wettkämpfe während der Saison vorbereiten und gezielt an ihren Stärken und Schwächen arbeiten. 
    Für einige ambitionierte Beachvolleyball-Teams, die den FCSP auf hochklassigen Turnieren bis hin zur deutschen Beachtour repräsentieren möchten, besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Kooperation diese Teams gezielt zu fördern und Aufwendungen wie Reisekosten und Turnierstartgelder zu erstatten und sie mit Sportkleidung auszustatten.  

Solltet ihr daran Interesse haben, meldet Euch bei uns