SAMS?! noch nie gehört?

–> in wenigen Schritten zur Beachlizenz und zur Turnieranmeldung

  • Du bist noch nicht so lange im Beachvolleyball aktiv, möchtest Deine erlernten Fähigkeiten aber mal auf einem offiziellen Turnier unter Beweis stellen?
  • Dich schreckt aber das Wort Lizenz ab?
  • Kein Problem – der FC St. Pauli zeigt dir in diesem kurzen Tutorial, wie Du zum SAMS findest und die bürokratischen Hürden auf dem Weg zur Beachlizenz einfach und schnell überwindest – damit Deiner ersten Turnierteilnahme nichts mehr im Wege steht. 🙂

Was ist das SAMS?!

  • Das SAMS ist eine Internetplattform für die Mitgliederverwaltung sowie die Koordinierung des Spielbetriebes im Beachvolleyball (und Hallenvolleyball) im Hamburger Volleyballverband e.V. (HVbV) und im Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verband e.V. (SHVV).
  • Das SAMS ist erreichbar unter https://www.hvbv.de/ oder https://www.shvv.de/.
  • Dort meldest Du Dich für Ranglistenturniere der HVbV- bzw. SHVV-Beachtour sowie Schiedsrichter- und Trainerlehrgänge an.
  • Hier findest Du Resultate, Ranglisten und Tabellen des Turnier- und Ligabetrieb.
  • Für die Teilnahme an Beachvolleyball-Ranglistenturnieren der Kategorien D, C oder B benötigst Du eine gültige Beachlizenz für den jeweiligen Landesverband, in dem das Turnier stattfindet.

Wo geht’s zum SAMS?

  • Rufe die Seite des Hamburger Volleyballverbandes auf: https://www.hvbv.de/
  • Hier findest Du den Link zum SAMS Mitgliederbereich
  • Vor dem ersten Login musst Du einen Account erstellen und Dich kostenfrei registrieren

SAMS-Benutzeraccount

  • Für die Registrierung ist die Eingabe Deiner persönlichen Daten erforderlich.
  • Mit der Anmeldung akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen des Volleyballverbandes.
  • Nach der Registrierung erhältst Du eine E-Mail, in der Du auf den Bestätigungslink klicken und ein Passwort festlegen musst um Deinen Account final zu aktivieren.

 

Beachlizenz beantragen

  • Logge Dich mit Deinen Zugangsdaten im SAMS ein.
  • Im SAMS-Benutzermenü findest Du den Punkt: Lizenzen

  • Hier findest Du eine Übersicht über alle Beachlizenzen. Abgelaufene Lizenzen können hier einfach verlängert werden.
  • Wenn Du zu ersten Mal eine Beachlizenz beantragen möchtest, klicke auf den Button.
  • Bitte beachte, dass ab April 2020 für die Beantragung bzw. Verlängerung einer Beachlizenz eine geringe Gebühr an den ausstellenden Verband entrichtet werden muss.

  • Als nächstes den Landesverband auswählen (im Beispiel hier SHVV)
  • Nochmals die persönlichen Daten überprüfen, der Upload eines Fotos ist optional

 

  • Verein auswählen, für den das Beachspielrecht erteilt werden soll
  • Die verbandsspezifischen Vereinbarungen akzeptieren
  • Final bestätigen, dass die gemachten Angaben korrekt sind –> Lizenz beantragen
  • Der Lizenzantrag wird nun durch den Beachvolleyballausschuss geprüft und zeitnah aktiviert.

Turnieranmeldung

  • Unter dem Menüpunkt Beach findest Du den Turnierkalender

  • Turnier auswählen und dann auf den Button „zu Turnier anmelden“ klicken
  • Beachpartner*in auswählen (muss ebenfalls in Besitz einer gültigen Beachlizenz sein)
  • Zahlungsmethode auswählen –> Durchführungsbestimmungen akzeptieren –> FERTIG!!

Wir wünschen Dir viel Erfolg beim Turnier! 🙂

Hier findest Du das Tutorial als pdf-Dokument zum Download.